Bad Wiessee – Quo Vadis?

Bad Wiessee – Quo Vadis?” – einer Frage, der ich aufgrund der ständigen Schlagzeilen über Bad Wiessee und die dortige Kurpromenade einmal nachgehen wollte. Die immer wiederkehrenden Schlagzeilen in den verschiedensten Pressemedien sind ähnlich, sagen aber letztendlich doch nichts aus.

“Bad Wiessee bald in neuem Glanz: Die Seepromenade wird verschönert” oder “Wiesseer Seepromenade: Bis der Glanz kommt braucht es noch eine ganze Weile”. Es wird ständig viel geschrieben, aber wie sieht es dort wirklich aus? Und noch wichtiger: Was hat sich wirklich verändert in den letzten zwei Jahren?

Vor genau zwei Jahren bin ich einmal die Seepromenade entlang gegangen und habe alles fotografiert, was mir so ins Auge stach. Auf Grund der verstärkten Diskussionen in der letzten Zeit fielen mir die damals gemachten Fotos wieder ein und ich dachte mir: Mal sehen was sich so in zwei Jahren verändert hat? Ich habe mich bemüht die Bilder möglichst aus der gleichen Perspektive zu machen, um den Vergleich so realistisch wie möglich zu zeigen. Eine Wertung zu den Veränderungen oder Nicht-Veränderungen möchte ich mir hier ersparen, denn die Bilder sprechen für sich selbst.

[singlepic id=684 w=640 h=480 float=none]

(Ihr wollt weitere Fotos sehen? – einfach unten auf “Den ganzen Beitrag lesen” klicken)

Wie ist eure Meinung? Wurde in den letzten zwei Jahren genug getan, um das “Schmuckstück Seepromenade Bad Wiessee” vorzeigbar zu machen oder nicht?

[singlepic id=670 w=640 h=480 float=none]

Die Sitzgelegenheit am Kinderspielplatz wurde ausgetauscht – wirklich schön?

[singlepic id=671 w=640 h=480 float=none]

Die Müllbehälter an der Seepromenade – so weit alles beim Alten.

[singlepic id=672 w=640 h=480 float=none]

Bänke und Grünbereich – keine Veränderungen.

[singlepic id=673 w=640 h=480 float=none]

Die Brücke über den Zeiselbach – ebenfalls wie vor zwei Jahren.

[singlepic id=674 w=640 h=480 float=none]

Nochmals Parkbänke – wie gehabt.

[singlepic id=675 w=640 h=480 float=none]

Wenigstens die Betonfüße der kaputten Bank wurden entfernt.

[singlepic id=676 w=640 h=480 float=none]

dto. – hätte man nicht eine neue Bank aufstellen können?

[singlepic id=677 w=640 h=480 float=none]

Spielgerät – funktioniert noch

[singlepic id=678 w=640 h=480 float=none]

Sitzgelegenheit beim Spielplatz – schaut nur zwei Jahre älter aus.

[singlepic id=679 w=640 h=480 float=none]

Das neue Toilettenhäuschen – mittlerweile das Prachtstück der Seepromenade.

[singlepic id=680 w=640 h=480 float=none]

… und die Kennzeichnung als solches ist auch viel besser.

[singlepic id=681 w=640 h=480 float=none]

Blumenbeet beim Toilettenhäuschen – vorher Frühlingsblumen, jetzt etwas pflegeleichter?

[singlepic id=682 w=640 h=480 float=none]

Duft- und Tastgarten – vorher kaum lesbar (war ja auch Blindenschrift), jetzt gar nicht mehr da.

[singlepic id=683 w=640 h=480 float=none]

Ein Stilleben – damals und heute.

[singlepic id=684 w=640 h=480 float=none]

Hinterm Haus des Gastes – irgendwie wird alles weniger.

[singlepic id=685 w=640 h=480 float=none]

Der Pavillon an der Seepromenade – Die Regenrinne wurde versetzt, dafür wurde die Uhr entfernt. Braucht man ja auch nicht.

[singlepic id=686 w=640 h=480 float=none]

Regenrinne weg – Bohrlöcher noch da.

[singlepic id=687 w=640 h=480 float=none]

Die Flecken am Boden vom Seefest anno dazumal sind hartnäckig.

[singlepic id=688 w=640 h=480 float=none]

Der Pavillon am See in der Totalen. Auch rechts wurde die Regenrinne versetzt.

[singlepic id=689 w=640 h=480 float=none]

Sitzgelegenheiten auf der Fläche zwischen Pavillon und Pergola.

[singlepic id=690 w=640 h=480 float=none]

Die Bänke an der Pergola sind sprichwörtlich die Alten.

[singlepic id=691 w=640 h=480 float=none]

Aus vier mach zwei – wird selbst bei den Parkbänken gespart oder sind die anderen schon so abgenutzt und häßlich, dass man sich schon gar nicht mehr traut alle aufzustellen?

[singlepic id=692 w=640 h=480 float=none]

Auch an anderer Stelle werden die noch älteren Holzbänke verwendet.

[singlepic id=693 w=640 h=480 float=none]

Aussenschach scheint einen neuen Anstrich bekommen zu haben – hoffentlich beschwert sich die Sparkasse nicht, dass ihr Logo nicht mehr zu sehen ist.

[singlepic id=694 w=640 h=480 float=none]

Eigentlich keine sichtbare Veränderung.

[singlepic id=695 w=640 h=480 float=none]

Der kaputte Tisch wurde zwar ausgetauscht, aber so richtig schön ist das auch nicht, oder?

[singlepic id=696 w=640 h=480 float=none]

Nochmal in der Totalen – vorher zwei Tische und vier Bänke, jetzt ein Tisch und zwei Bänke.

[singlepic id=697 w=640 h=480 float=none]

Mülleimer vorher und nachher.

[singlepic id=698 w=640 h=480 float=none]

Der Laternenfuß direkt am See hat einen neuen Anstrich bekommen.

[singlepic id=699 w=640 h=480 float=none]

Ein Spielgerät wurde erneuert.

[singlepic id=700 w=640 h=480 float=none]

An den Laternen hängen nach wie vor noch Drähte und Kabel – weiß jemand wofür?

[singlepic id=701 w=640 h=480 float=none]

Auch am Anlegesteg der Schifffahrt hat sich nichts weltbewegendes geändert.

[singlepic id=702 w=640 h=480 float=none]

Die Braille-Büste wurde gereinigt!

[singlepic id=703 w=640 h=480 float=none]

Auch hier hat sich nichts geändert in zwei Jahren.

[singlepic id=704 w=640 h=480 float=none]

Blumenkästen weg, Blumenkübel hin. Aber die Löcher von den Schrauben müssen als Deko bleiben!

0 Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig ....Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*