img_1225790473_837

Turniersaal Wandelhalle Bad Wiessee

Einen Höhepunkt im Veranstaltungskalender von Bad Wiessee stellt im November die Offene Internationale Bayerische Schach Meisterschaft dar. Der ganze Ort steht in dieser Zeit ganz im Zeichen des ritterlichen Sports „Schach“.

Schach gehört zu einer der ältesten und bekanntesten Brettspiele der Welt. Folgerichtig werden über den ganzen Globus verteilt Turniere in dieser königlichen Disziplin des Denksports veranstaltet. Hierbei geht es nicht nur um das Gewinnen, sondern um Ausdauer, Konzentration und Strategievermögen.

Dank der Unterstützung durch die Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee kämpfen Schachprofis und Amateure aus rund 25 Nationen während Offenen Internationalen Bayerischen Schachmeisterschaften in Bad Wiessee verbissen um einen hohen Preisfond.

Die durchdachten Rahmenbedingungen rund um das Turnier sind ein Zeichen für die Beliebtheit. Nicht zu vergessen der Spielort, die Wandelhalle. In der 65 m langen Halle stehen über 16.000 Schachfiguren in schwarz und weiß exakt ausgerichtet auf auf 256 Holzbrettern. Rund 250 Zeitnahmeuhren können über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Aktuelle Meldungen, interessante Partien sowie Rundenberichte werden noch am Spielabend ins Internet gestellt. Zu finden auf der Internetseite zur OIBM Bad Wiessee.

0 Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig ....Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*