9. Internationales Bergfilm-Festival Tegernsee (19. – 23.10.2011)

96 Filmen garantieren Spannung und Abwechslung

96 Filme – mehr als je zuvor – werden zwischen dem 19. und dem 23. Oktober in Tegernsee im Rahmen des 9. Bergfilm-Festivals zu sehen sein. Dass nicht nur die Quantität stimmt, sondern auch die Qualität top ist, zeigt ein Blick ins soeben erschienene Programmheft oder auf die neue Website www.bergfilm-festival-tegernsee.de.

Den einen Filmemachern gelingt es meisterhaft, den stillen Zauber der Berge mit der Kamera einzufangen. Bei anderen kann man nur staunen, mit welcher Kreativität und Lockerheit sie ihre Filme gestalten und bei manchen stockt einem einfach der Atem, angesichts der spektakulären Aktionen, die einige Wagemutige an den Bergen der Welt vollbringen. „Das ist großartige Unterhaltung, die man nur selten so authentisch im Fernsehsessel zu sehen bekommt“, freut sich der künstlerische Leiter des Festivals, Michael Pause (Bayerischer Rundfunk).

Einen reizvollen Kontrast zu klassischen Dokumentationen und actionreichen Bergabenteuern bilden auch in diesem Jahr große Kino-Produktionen, wie „127 Stunden“ von Slumdog-Millionär-Regisseur Danny Boyle: Ein Bergsteiger kann hier sein Leben nur retten, wenn er seinen eingeklemmten Arm dafür opfert…

Selten zu sehen und tief beeindruckend sind auch jene Filme, die zum Sonderthema „Wasser in den Bergen“ zum Wettbewerb eingereicht wurden. Das Spektrum reicht von der magischen und mythischen Seite der Bergwasser bis zu irrwitzigen Kajakabenteuern im Wildwasser, hohe Wasserfälle eingeschlossen.

Das vielfältige Programm des Bergfilm-Festivals motiviert in diesem Jahr besonders dazu, sich auch einmal auf Unbekanntes einzulassen, für das man sich vielleicht bislang wenig interessiert hat oder dem man mit einiger Skepsis begegnet ist. Ganz bewusst haben die Programmmacher deshalb auch einmal sperrige Produktionen eingeschoben, die vielleicht so gar nicht ins eigene Berg-Weltbild passen – und gerade deshalb einen so tiefen Eindruck hinterlassen.

Info: Bergfilm-Festival Tegernsee, Tel. 08022-180162

Kartenvorverkauf und Programm im Internet: www.bergfilm-festival-tegernsee.de

Im Programmheft und im Internet sind alle Filme sowie das Rahmenprogramm detailliert beschrieben.

Karten können übers Internet (www.tegernsee.de) bei München-Ticket (www.muenchenticket.de) oder direkt bei der Tourist-Information Tegernsee bezogen werden.

0 Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig ....Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*