Hirschberg – Wanderung von Bad Wiessee

Beschreibung
Eine anspruchsvolle, landschaftlich sehr schöne Wanderung in der Tegernseer Bergwelt vom Parkplatz Söllbachtal in Bad Wiessee zum Gipfel des Hirschbergs, dem Klassiker unter den Münchner Hausbergen, und zurück.

Schwierigkeit: schwer
Streckelänge: ca. 21 km
Gehzeit: ca. 6 Std.

Beste Wanderzeit

JANUAR-MÄRZ
APRIL-OKTOBER
NOVEMBER-DEZEMBER

Wegbeschreibung

Startend vom Parkplatz Söllbachtal in Bad Wiessee marschieren wir leicht ansteigend durch das Söllbachtal, vorbei an der Söllbachklause und halten uns immer auf dem Wanderweg 604. Rund eineinhalb Stunden geht es hier immer leicht bergauf. Danach biegen wir ab auf einen Teil der Via Alpina (Wanderweg 607b), einem besonders schönen Teil der Wandertour, vorbei an der Weidberg-Alm und der Rauheck-Alm bis wir den breiten Vorgipfel des Hirschbergs erreichen. Dort ist dann auch das Hirschberghaus, wo wir bereits jetzt oder nach Rückkehr vom Hauptgipfel eine Rast mit einer gemütlichen Brotzeit einlegen können.

Hirschberg Blick auf Tegernsee

Der Rückweg führt entweder über den Winterweg (Dratseilsicherung) oder Sommerweg bis zur Station der Materialseilbahn. Von hier geht es weiter auf einem Schotterweg (später auf der Forststraße) bis zum Bauer in der Au. Von dort wieder durchs Söllbachtal zur Söllbachklause und zum Wanderparkplatz.

Tipp des Autors – Einkehr kurz vor dem Gipfel des Hirschbergs im Hirschberghaus (Dienstag Ruhetag), einem beliebten Ausflugsziel für Bergwanderer, Skitouren-Geher und Schneeschuhwanderungen.

Festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich! Wanderstöcke sind empfohlen.

Tipp des Autors – Der Hirschberggipfel bietet eine atemberaubende Aussicht auf den Tegernsee und das Münchner Alpenvorland. In der entgegengesetzten Richtung ist der Roß- und Buchstein mit der spektakulär gelegenen Tegernseer Hütte zu sehen.

Gipfelkreuz Hirschberg

Tegernseer Hütte

Anfahrt
Von München auf der A8 bis zur Autobahnausfahrt Holzkirchen. Dann der B318 und B307 folgend bis nach Bad Wiessee.

Parken
Wanderparkplatz Söllbachtal in Bad Wiessee.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit den Zügen der BOB (Bayerische Oberlandbahn) stündlich ab München an den Tegernsee bis zum Bahnhof Gmund. Dann weiter mit dem RVO-Bus nach Bad Wiessee, Haltestelle Söllbach.